Wir feiern Karneval in der GGS Gartenstraße

"Helau" hieß es am 25. Februar in den Klassen in unserer Gartenschule. Es wurde gebastelt, getanzt, gesungen und auch ein bisschen genascht. Alle Kinder und LehrerInnen hatten hierbei großen Spaß!

Es weihnachtet an der GGS Gartenstraße

       

In diesen Jahr können wir die Vorweihnachtszeit wieder gemeinsam genießen.

Dazu haben wir es uns in unseren Klassen richtig gemütlich gemacht.

 

Als etwas Besonderes haben wir die 4 Montage nach den Adventssonntagen hervorgehoben.

Kleine gemeinsame Aktionen stärken unser Gemeinschaftsgefühl und lassen uns spüren, dass wir zusammengehören.

Mit jeden Montag, machen wir uns unsere Schule gemeinsam gemütlicher und festlicher.

    

Am ersten Montag bastelten wir Fensterschmuck.

     

Am zweiten Montag bastelte jeden Klasse Schmuck für den Weihnachtsbaum in unserem Foyer.

 

Am dritten Montag sangen wir gemeinsam ein Adventslied. Natürlich mit Abstand.

 

   

Den vierten Montag nutzte jede Klasse, um sich die letzte Schulwoche gemütlich und weihnachtlich zu gestalten. Es wurden Wichtelgeschenke gebastelt, Überraschungen für die Eltern vorbereitet und Tänze eingeübt.

Das Team der Gartenstraße und alle Kinder freuen sich auf die Ferien und wünschen eine erholsame und gesunde Zeit.

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN

 

 

Wir feiern Karneval

Ein dreifaches Helau! Helau! Helau!

Auch in diesem Jahr wurde wieder kräftig Karneval gefeiert. Die vielen schönen Kostüme machten unsere Schule noch bunter und wir alle hatten große Spaß bei einer Polonaise durch die ganze Schule.

Verabschiedung unserer Schulleiterin

 

Am Freitag, den 31. Januar 2020 verabschiedeten wir unsere Schulleiterin Frau Berians in den Ruhestand. Nach über 43 Jahren als Lehrerin und davon 20 Jahre als Schulleiterin unserer Schule, fiel ihr der Abschied nicht leicht, auch wenn die Freude auf etwas mehr Freizeit n atürlich auch seinen Platz hatte.In einem abwechslungsreichen Programm erinnerten die Schülerinnen und Schüler sie noch einmal an schöne Momente des Schullebens und schenkten ihr gleichzeitig in Liedern, Tänzen und kleinen Theaterstücken einen Ausblick auf die Möglichkeiten, die der neue Lebensabschnitt zu bieten hat. Zum Schluss der bunten Feier wurde Frau Berians mit ihren Gästen durch das farbenfrohe Spalier winkender Fähnchen zum Schulgebäude geleitet. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute!

Märchenhaftes Schulfest in der GGS Gartenstraße

 

Vor den Sommerferien fand in der GGS Gartenstraße ein Schulfest zum Thema „Märchen“ statt- passend zum Gebrüder-Grimm-Jahr. In den Projekttagen vor dem Fest wurde gelesen, gebastelt und geforscht und die Kinder überlegten, wie man ein Schulfest unter diesem Motto gestalten könnte.

Heraus kam ein bunter Dreiklang aus Spiel, Spaß und Bewegung.

Besonderen Anklang fanden die Spiele, die Geschicklichkeit und Schnelligkeit erforderten. So bildete sich eine lange Schlange vor dem Spiel „Tischlein-deck-dich“. Im schnellen Lauf mussten die Mitspieler einen Tisch decken und dabei noch auf das korrekte Eindecken achten. Beim „Wettrennen der Wölfe“ wetteiferten die Kinder darum, im Bett zu liegen, bevor Rotkäppchen ins Haus kam, und so richtig austoben konnten sich alle beim „Hexenbesen-Fußball“ oder „Zwerge-Fangen“.

Nicht nur die Grundschüler der Gartenschule sondern auch die eingeladenen Kinder der umliegenden Kindertagesstätten waren vom märchenhaften Schminkstand, dem „Froschkönig-Dosenwerfen“ und von den Bastel- und Malständen begeistert. Für Entspannung sorgten auch die Märchen-Vorlesestunde und die Erzählstunde.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Neben Getränken, Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und Spezialitäten aus den Heimatländern vieler Schüler der GGS Gartenstraße gab es Würstchen vom Grill und heißbegehrtes, selbstgemachtes Popcorn.

Ein Höhepunkt war die Tombola, für die auch viele Neumühler und Hamborner Firmen Preise gestiftet hatten.

Es war ein gelungenes Fest bei märchenhaftem Wetter. Schüler, Eltern und Lehrer können sich ebenso wie alle Neumühler Kinder mit ihren Familien auf das nächste Schulfest in zwei Jahren freuen.